Referenzbeispiel Druckluftanlagen für KSK Industrielackierungen

KSK Industrielackierungen GmbH & Co. KG ist ein führender Industrielackierer für den Automotivbereich mit mehr als 350 Mitarbeitern am Standort in Geilenkirchen bei Aachen benötigte ein maßgeschneidertes ganzheitliches Servicekonzept.

Viele verschiedene Druckluftanlagen in den Werken 1, 2 und 3 mit einer Vielzahl an Kälte-, Adsorptions-, warm regenerierten Adsorptionstrocknern sollten hierzu in ein nachhaltiges und kostentransparentes Servicekonzept integriert werden. Wöchentliche Kontrollrundgänge aller Anlagenkomponenten, Filterwechsel zu optimalen Wechselzeiten, Wartungen und Referenzprüfungen mit Dokumentationen nach WHG an allen Kondensataufbereitungsanlagen, sollten ebenso Berücksichtigung finden.

„Das auf unsere Bedürfnisse maßgeschneiderte Gesamtpaket der airtis mit ihren hohen Qualitätsstandards, dem Service zum Festpreis mit Funktionsgarantie und nicht zuletzt die Transparenz von Preis und Leistung haben uns überzeugt. Wir haben uns für die airtis Druckluftsysteme entschieden“, so Herr Michael Steinhauer Instandhaltungsleiter der KSK Industrielackierungen.

Unsere Direkthilfe

Wir kümmern uns um Ihr Anliegen!

...